Neu in unserem Sortiment: OTH.!

Große Freude in unserem sneaker-verrückten Team: Wir haben einen Neuzugang! Und zwar: Das Pariser Ecofashion Label OTH., das uns mit nachhaltigen Sneakern begeistert!

Die Reifenindustrie zählt mit fast 300 Milliarden jährlich produzierten Reifen zu einem der Verursacher von einem Riesen-Müllberg. Was das Ganze so umweltschädlich macht, ist die Tatsache, dass der Großteil der Altreifen nicht biologisch abgebaut werden kann und eine große Belastung für die Umwelt darstellt. Die zur Herstellung von Reifen notwendigen Chemikalien verseuchen sowohl den Boden als auch die Luft – insbesondere, wenn die Reifen verbrannt werden.


Das wollten sich die Gründer von OTH. Paris nicht länger mit anschauen. Sie produzieren coole und nachhaltige Sneaker für Damen und Herren. Für die Schuhsohle werden alte, recycelte Reifen verwendet.

OTH. ist ein umweltfreundliches Unternehmen und der Versuch, Mode wieder etwas zu entschleunigen. Damit die Designs zeitlos und minimalistisch sind, wurden sie einfarbig und unisex hergestellt. Zur Markeneinführung gibt es drei Farben, die sowohl an Füssen von Damen wie Herren toll aussehen: Weißes Nappaleder, graues Wildleder und cremefarbiges Nubuck.


Ganz getreu dem Motto: Weniger ist mehr!

Was wir euch noch ’saagen‘ wollten: Namen bei Armedangels

Foto: Armedangels

Der ein oder dem anderen ist es vermutlich schon aufgefallen – und das nicht unbedingt positiv:
Diese seltsame Doppel-A-Schreibweise, bei den Produktnamen des Labels Armedangels. Es handelt sich hierbei keinesfalls um ein kollektives Tastaturversagen, kontinuierliche Tippfehler oder fehlende Schreibkenntnis sämtlicher Kolleg*innen. Sondern vielmehr hat auch das Label selbst alle Artikelnamen auf diese Weise verändert. Warum? Armedangels hatte aufgrund der bisher verwendeten Namen diverse Abmahnungen kassiert, da diese zum Teil markenrechtlichen Schutz genießen. Um dies zukünftig zu vermeiden, hat sich das Label zu der etwas schwergängigen Bezeichnung mit dem Doppel-A entschieden, die wir selbstverständlich übernehmen müssen.

Insofern: Wundert Euch nicht. Sondern gewöhnt Euch an diese ungewöhnliche Schreibweise. Ab jetzt quasi bei allen Artikel unseres Kölner Ecofashion Labels! Hier geht’s zu unseren Armedangels Produkten!

Großer SALE bei zündstoff: Die Winterware muss raus!

Nach unserer Inventur am vergangenen Mittwoch heißt es nun: Sale ahoi! Für euch bedeutet das feinste Ecofashion und tolle faire Mode zu coolen Preisen. Hier geht’s direkt in unseren Online-Shop und den zahlreichen Angeboten!

Neben Strickmode für Damen und Herren in den aktuellen Winterfarben haben wir so allerhand für euch reduziert: Kordhosen und -hemden, schicke Röcke und Kleider in Strick und fließenden Stoffen, in kurz oder lang – wie es euch gefällt!

Werft doch auch mal einen Blick in unsere Denimangebote: Wer noch nicht hat, findet mit Sicherheit spätestens jetzt eine passende Jeans, um mit ihr durch den Restwinter zu kommen.

Nicht zu vergessen: Unsere reduzierten Winterjacken. Da sich der Winter nun in all seiner kalten Pracht zeigt, ist jetzt wirklich DER Moment für eine mollig warme Winterjacke, die dich den Winterspaziergang wieder genießen lässt.

Zu guter letzt haben wir selbstverständlich auch noch tolle öko-faire Winterschuhe: So von wegen nie wieder kalte Füsse und so.

In diesem Sinne: Auf auf und gönnt euch doch noch was Schönes aus unserem vielseitigen Eco Fashion Sortiment! Wir freuen uns auf euch!

Kork Flipflops aus Portugal 2.0

Ohne Flipflops ist es kein richtiger Sommer: Badesandalen aus Kunststoff mit Zehen­steg und Schrägriemenbefestigung. Die seit 1962 in Brasilien produzierten Havaianas sind wohl die weltweit bekanntesten Flip­flops.

Jetzt ist mit Asportuguesas auch ein portugiesisches Un­ternehmen ins Geschäft eingestiegen. Öko-fair versteht sich! Asportuguesas produzieren eine umweltfreundliche Alternative – die Sohlen werden zu 100% aus Kork, gemischt mit Naturkautschuk hergestellt und der gesamte Produktionsprozess findet unter fairen Bedingungen statt.

Kork Flipflops aus Portugal 2.0 weiterlesen

EcoVerde: neue Viskose Faser

Unser Kölner Eco-Lieferant Armedangels ist einer der Pioniere in der Ethical-Fashion Szene. Auch beim Thema Viskose haben sie sich mal wieder etwas Neues einfallen lassen!

Schöner Stoff, hässliches Geschäft?

Viskose fällt wunderbar leicht, liegt angenehm auf der Haut und gibt Blusen & Co. einen herrlich-seidig glänzenden Look. Soweit so gut.

Kurz: Viskose ist schön. Nur ist die Herstellung alles andere als schön.

 

EcoVerde: neue Viskose Faser weiterlesen

Slow Fashion – Trend oder zwingende Notwendigkeit?

Gegenbewegung zu Fast Fashion – Bewussterer Umgang mit Mode und den Menschen hinter deinen Kleidern.

Kleidung tauschen, leihen, fair oder Second Hand kaufen. In diesem Artikel erfährst du alles, was wir die letzten Jahre über die Slow-Fashion-Bewegung zusammengetragen haben und darüber, wie du ganz einfach deinen Kleiderschrank nachhaltiger gestaltest.


Die Mode-Industrie befindet sich in einer – wie es scheint – ziemlichen Abwärtssprirale. Bis zu zwölf Kollektionen im Jahr, Billigste-Billig-Preise – und Menschen, die dafür unter katastrophalen Arbeits- und Produktionsbedingungen schuften. Dass Fast Fashion nicht nachhaltig sein kann, müsste den meisten spätestens seit dem Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza im Jahr 2013 klar geworden sein. Mehr als 1.000 Näherinnen sind bei diesem Vorfall in Bangladesch ums Leben gekommen.

Slow Fashion – Trend oder zwingende Notwendigkeit? weiterlesen

In unserem Sortiment: Ten Points

Foto: Ten Points

Das schwedische Unternehmen Ten Points wurde bereits im Jahr 1983 gegründet und hat sich vorgenommen, einen Unterschied zu machen:

Die Gründer hatten die Vison, Schuhe zu produzieren, die sich nicht nur durch die Verwendung hochwertiger Materialien, sondern auch durch ihr zeitlos-klassisches Design absetzen. Darüber hinaus wurde der Fokus auf traditonelles Schuhhandwerk, nachhaltige Produktions- sowie soziale Geschäftsmethoden gelegt. Ein Schuh sollte in den Augen der Schweden nicht nur gut aussehen, sondern im besten Fall auch ein gutes Gefühl bei seiner Trägerin, bzw. seinem Träger hinterlassen und einen minimalen ökologischen Fußabdruck zurücklassen. In unserem Sortiment: Ten Points weiterlesen

Wolle – ein wirklich wundersames Material!

Foto: pixabay

Wolle – kein Geheimnis, kommt vom Tier. Genauer: Sie ist eine tierische Naturfaser, die vor allem von Schafen, aber auch von anderen Säugetieren (z. B. Ziegen, Kamelartige und Angorakaninchen) gewonnen wird. Bei zündstoff haben wir vornehmlich Artikel aus Schafswolle in unserem Sortiment – und außerdem aus Wolle von Babyalpakas, die besonders weich und anschmiegsam ist. Wolle – ein wirklich wundersames Material! weiterlesen

zündstoff – wer und was und überhaupt?

Gerade für Menschen, die ganz neu hier auf unserem Blog hereinschneien, gibt es mit dem heutigen Post ein kleines zündstoff-Einmaleins. Aber natürlich dürfen auch ‚alte Hasen‘ lesen, was wir hier bei zündstoff wichtig finden und wie wir am liebsten arbeiten!

Wofür steht zündstoff?
zündstoff steht für coole und zeitgemäße Mode, die nach ethischen und ökologischen Richtlinien hergestellt wird. Wir wollen zeigen, dass öko-faire Mode stylisch ist und finden es toll, dass sich in den vergangenen Jahren so viel in dieser Branche getan hat. So können wir unseren Kund*innen ein breitgefächertes Sortiment nachhaltiger Mode anbieten und vermitteln, dass sie sich zeitgemäß und modebewusst kleiden können, ohne dabei die Herstellungsbedingungen aus den Augen verlieren zu müssen. zündstoff – wer und was und überhaupt? weiterlesen

Herbst 2017- Neuheiten bei zündstoff

Foto: pixabay

In unserem Lager und unserem Ladengeschäft hier in Freiburg stapelt sie sich jetzt – die schöne Herbstmode! Farblich gibt es in dieser Saison tiefrotes Bordeaux, warmes Senfgelb und feines Navy. Diese Farben lassen sich ganz herrlich zu Denims und Chinos kombinieren und machen Laune auf Herbst und Winter!
Gerade das leuchtende Senfgelb eignet sich toll für das Setzen von Farbakzenten in einem ansonsten eher schlichten Outfit – siehe unser Look des Monats September.

Und mit Weinrot und Dunkelblau lässt sich die Garderobe ebenfalls bestens gestalten – dann eben eher einfacher. So oder so habt ihr die Qual der Wahl!

Wer neugierig geworden ist: Hier geht es zu unseren Neuheiten!