Inside zündstoff: Ouvertüre

Viele von Euch kennen uns ja nun doch schon eine Weile, aber auch für Euch gibt es wohl noch so den ein oder anderen weißen Fleck. Deswegen startet mit dem heutigen Blogpost eine Reihe, in der nun nach und nach alle unsere Arbeitsbereiche und Teammitglieder vorgestellt werden sollen. Viel Spaß beim weiter Kennenlernen Eures Lieblings-öko-fair-Onlineshops im Rahmen der Reihe ‚Inside zündstoff‘!

Unsere zündstoff Pforten – denn bei uns kann auch analog geshoppt werden!

Was und wer steckt hinter zündstoff?
zündstoff ist vor mittlerweile zwölf Jahren von Matthias Rau und Sascha Klemz gegründet worden. Unsere Arbeit ist ein Gegenentwurf zu Niedriglöhnen, fehlendem Arbeitnehmer*innenschutz, billiger Wegwerfmode und der Abwesenheit von Umwelt- sowie Nachhaltigkeitsstandards. Zwar gab es auch schon vor 12 Jahren öko-faire Kleidung in Deutschland zu kaufen – die fanden Sascha und Matze allerdings nicht modisch und zeitgemäß genug. Sie entdeckten aber nach und nach immer mehr kleine Brands, die wir in unseren Online-Shop aufnahmen.
Seit Frühjahr 2008 gibt es zusätzlich zum Online-Versand einen Laden – erst noch sehr klein zwischen Lager und Büro auf dem Freiburger Grethergelände, seit 2012 dann mit neuer Location im Sedan-Quartier auf mehr als 100qm. Das Team hat sich in all den Jahren natürlich auch beständig vergrößert.

Und wer noch?
Mittlerweile arbeiten bei uns inklusive den Gründern sieben Festangestellte und acht Aushilfskräfte. Deswegen wurde im Oktober 2016 auch ein Umzug von Büro und Lager in größere Räumlichkeiten nötig. Das Team besteht aus der Geschäftsführung, die als Doppelspitze Sascha und Matze arbeitet. Der Versand und die Lagerhaltung wird von Maize und Lena organisiert und gemeistert. Bernadette und Nina teilen sich den Bereich PR, Marketing, Social Media und Onlineshop-Pflege. Unsere Shopmanagerin in der Moltkestraße 31 ist Severine. Und dann gibt es noch unsere Aushilfskräfte Verena, Silvio, Daniel, Jakob, Silvie, Barbara, Clemens und Paz, die uns in den verschiedenen Arbeitsbereichen unterstützen.

zündstoff haben wir auch zum Mitnehmen für Dich!

An wen richtet sich unser Angebot?
Unser Angebot richtet sich an Menschen, die sich Gedanken darüber machen, was sie anziehen wollen und welche Auswirkungen ihre Konsummuster auf Produktionsprozesse haben können und sich dabei gleichzeitig modebewusst anziehen möchten. Sie suchen Alternativen zu den gängigen Marken, wollen nachhaltige Materialien tragen und außerdem wissen, unter welchen Bedingungen ihre Kleidungsstücke hergestellt wurden. Insofern bilden unsere Kund*innen eine relativ heterogene Gruppe. Sie eint allerdings der Wunsch nach transparenten Produkten sowie bewussterem Konsum. Uns ist es außerdem wichtig, Kleidung im mittleren Preissegment anzubieten. Wir möchten keine grüne Luxusmode verkaufen, die sich nur wenige leisten können, sondern alltagstaugliche, zeitgemäße Stücke, die nicht morgen wieder out sind.

Wie leben wir Nachhaltigkeit in unserem Unternehmen?
Für uns ist dies eine logische Fortführung unserer Geschäftsidee: Nicht nur unser Warenangebot soll diesem Anspruch gerecht werden, sondern auch innerhalb unseres Unternehmens finden wir es wichtig, soziale, ökologische sowie ethische Aspekte einzubinden und zu verwirklichen. V.a. 2016 haben wir uns mit derlei Fragen intensiv im Rahmen einer Gemeinwohlökonomie-Bilanzierung (GWÖ) beschäftigt. Bei einer GWÖ-Bilanz geht es nicht nur um geldwerte Aspekte eines Unternehmens, sondern auch um jene, die mit herkömmlichen Bilanzierungsmethoden nicht darstellbar sind, bspw. um die Arbeitsplatzqualität (Work-Life-Balance, Arbeitszeit etc.), das Mobilitätsverhalten der Mitarbeiter*innen, die Einkaufspolitik, sowie gemeinwohlorientiertes Verhalten. Unseren GWÖ-Bericht findet Ihr hier als pdf-Dokument. So könnt Ihr Euch als unsere Kund*innen sehr transparent einen Überblick über unser Unternehmen verschaffen und sehen, was wir bereits sehr gut machen und wo es evtl. noch Entwicklungspotenzial gibt. Nachhaltigkeit steht bei zündstoff folglich nicht als leere Worthülse, sondern wird auch wirklich gelebt.

Noch nicht genug? Stay tuned, denn in den kommenden Monaten werden wir nach und nach alle unsere Arbeitsbereiche und Teammitglieder vorstellen – als nächstes unsere Geschäftsführung!